Dienstag, 17. Juni 2014

Willkommen auf meinem Auslandsblog!

Heey meine Lieben!
Schön, dass ihr auf meinem Blog gelandet seid :D
Ich habe ihn schon seit letztem Jahr, habe ihn aber erst heute fertiggestellt und beschlossen meinen ersten Post zu machen.

Ich stelle mich mal ganz kurz vor. Ich heiße Verena, bin 17 und wohne in einem kleinen Kaff in Niederösterreich. Ich habe letztes Jahr im August darüber nachgedacht ein Auslandsjahr zu machen. Ich habe mir gefühlte 100 Broschüren bestellt und konnte mich am Anfang gar nicht entscheiden mit welcher Organisation ich gehen soll, weil es einfach so viele gibt. Dann musste ich natürlich meine Eltern überreden, was gar nicht so leicht war. Mein Vater war ganz dagegen, aber da die Tochter vom Arbeitskollegen meiner Mutter 2013/14 in den USA war, fiel es ihr leichter mich gehen zu lassen. Meine Mutter und ich waren dann auf einer Austauschmesse, wo wir uns mit fast jeder Organisation unterhalten haben. Dann wählte ich AIFS, Travelworks, AFS, YFU und Ayusa. Ich hatte eine Auswahlgespräch bei EF und die Frau dort war ganz nett und hat uns alles gut erklärt, aber irgendwie war es nicht die richtige Orga für mich. Von AIFS habe ich einen Brief, dass sich wer bei mir melden wird und einen Paten zugeteilt bekommen. Aber da sich nach einem Monat immer noch keine gemeldet hab, wollte ich mit dieser Orga auch nicht gehen. Auf Facebook sah ich, dass ein paar mit Kaplan gehen. Ich kannte diese Organisation gar nicht, aber auf YouTube hab ich Videos von Austauschschülern gesehen die auch mit Kaplan gehen und sehr zufrieden waren. Deshalb ging ich zu einem Beratungsgespräch. Die Frau bei der ich war, war sehr sympathisch und ich hatte ein gutes Gefühl mit dieser Orga. Also hab ich mich für Kaplan entschieden.

Im Dezember habe ich den SLEP-Test gemacht, der ganz einfach war. Also Leute ihr braucht euch überhaupt keine Sorgen machen, dass ihr ihn nicht schafft. Ist ganz easy ;)

Am 16. April bekam ich dann meine Gastfamilie. Es war so wunderschönes und unbeschreibliches Gefühl zu wissen, dass mich jemand als Austauschschüler haben will. Ich glaub, dass das einer der schönsten Momente eines Exchange Students ist! Ich habe mindestens 1 Stunde lang geheult, weil ich so glücklich war ^^
Ich habe dann auch mit meiner host family geskyped und die sind voll nett und machen mit mir auch Ausflüge und so. Ich bin so zufrieden mit allem. :)

Ich glaube, das reicht mal für den Anfang. Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich werde euch ab heute immer auf den neuesten Stand halten.

Bis dann,
eure Verena

Kommentare:

  1. Hei :)
    Ich finde deinen Blog echt top :) war auch selbst in den USA und ich garantiere dir: das wir dein bestes Jahr in deinem Leben werden :))) hihi und immer schön shoppen gehen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! :D ich werde zum ersten mal dort sein und freue mich schon voll :)
      ich werd aufjedenfall seeehr viel shoppen hhaha :DD

      Löschen